Hauptnavigation

Sie sind hier: VIF-Startseite > VIF > Geschichte

InhaltsverzeichnisBlume

Geschichte - Meilensteine auf dem Weg der VIF

Die Vereinigung Integrationsförderung e.V. (VIF) wurde am 25. April 1978 von behinderten und nichtbehinderten Münchner Bürgerinnen und Bürgern gegründet.

Zielsetzung war und ist, jungen und alten Menschen mit Behinderung eine echte Wahlfreiheit über ihre persönliche Lebensform zu verschaffen.

Sie sollen selbst bestimmen: wo sie leben wollen, welche Hilfe sie benötigen, wer die Hilfe erbringt, wann und wie die Hilfe durchgeführt wird.

1978 - 81

Erster Ambulanter Hilfsdienst mit Zivildienstleistenden als Modellprojekt für Menschen mit Behinderung. Förderung durch die Landeshauptstadt München, das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales und die Robert-Bosch-Stiftung.

1979

Vorlesedienst für blinde und sehbehinderte Menschen.

1982

Internationaler Kongress: "Behindernde Hilfe oder Selbstbestimmung der Behinderten - Neue Wege gemeindenaher Hilfen zum selbstständigen Leben".

Mit Referenten und Teilnehmern aus den USA, Kanada, England, Dänemark, Italien, den Niederlanden, Schweden und der Bundesrepublik Deutschland.

1983

Erster Vermittlungsdienst von Assistenten für Menschen mit Bedarf einer Assistenz.

1984 - 86

Erstes Autonom-Leben-Projekt:
ein internationales Modellprojekt zum Aufbau von "Centers for Independent Living" (CIL) in der Bundesrepublik Deutschland mit Austausch- und Multiplikatorenprogrammen (Die Planungsidee entstand bereits beim Kongress 1982 in München).

Partner: CIL Boston und Sanct Louis sowie weitere Partner in Bremen, Frankfurt, Dortmund, Mainz, Köln und anderen Städten.

Gefördert wurde das Modellprojekt durch die Landeshauptstadt München, dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, der Robert-Bosch-Stiftung und dem Arbeitsamt München. Aus diesem Modellprojekt entstand auch das "Arbeitgebermodell".

1986

Berufsbegleitender Dienst unter dem Titel "Arbeitsassistenz".

Förderung durch das Integrationsamt (Regierung von Oberbayern).

1995

Pflegedienst unter Mitbestimmung von Kunden mit Bedarf einer Assistenz.

1997

Erweiterung der Assistenz im Schulbereich "Behinderte Kinder in Regelschulen", im Studium sowie am Ausbildungs- und Arbeitsplatz.

2001

Aufbau des Lohnabrechnungsservice für Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen mit Behinderung.

2004

25+, Jubiläumsfeier zum mehr als 25-jährigen Bestehen der VIF.

2009

Die Satzungsziele der VIF von 1978 (§2 - Ziele und Zweck des Vereins, Absatz 1) wurden mit der UN-Behindertenrechtskonvention bestätigt.

2012

Initiierung des Kundenbeirates

VIF Vereinigung Integrations-Förderung e.V. :: Klenzestraße 57c :: 80469 München
Telefon 089/ 309 04 86 - 0 :: Fax 089/ 309 04 86 - 42 :: E-Mail: kontakt@vif-selbstbestimmt-leben.de

Logo: P--C